Der BeSafe iZi Up X3 Fix für große Kinder

Der BeSafe iZi Up X3 Fix für große Kinder

Ein einzigartiger Kindersitz, der das Kind bei einem Unfall noch besser schützt.



1970 wurden Airbags erfunden, in den 90er Jahren das ISOfix System und 2012 führt BeSafe das „SIR“ ein.

1970 wurden Airbags erfunden, in den 90er Jahren das ISOfix System und 2012 führt BeSafe das „SIR“ ein Was wäre unsere Welt ohne Innovationen? Nur durch kontinuierliche Entwicklung kann es Fortschritt geben. Unser Ziel bei BeSafe ist es, die sichersten Kindersitze der Welt zu entwickeln.

Für große Kinder führte dies zur Entwicklung des iZi Up X3 Fix mit der patentierten SIR.

Was ist SIR?

SIR oder ausgeschrieben „Side Impact Rotation“, also Seitenaufprallrotation ist eine von BeSafe entwickelte und patentierte Funktion. Im Falle eines seitlichen Unfalls dreht sich der iZi Up X3 Fix vom Aufprallpunkt weg. Dies sorgt dafür, dass das darin sitzende Kind einerseits nicht aus der sicheren Schutzzone des Sitzes heraus in Richtung Tür gedrückt wird und sich daran verletzt, anderersits wird das Kind so auch besser vor umherfliegenden Glassplittern oder Teilen geschützt. Diese einzigartige Funktion ist dank der Verwendung des iZi Up X3 Fix mit ISOfix möglich.

Einfach einzubauen – einfach zu verstellen

Der Einbau des iZi Up X3 Fix ist kinderleicht. Hierfür müssen lediglich die ISOfix Arme in die dafür vorgesehen Vorrichtungen im Auto eingeklickt werden.

Auch die individuelle Einstellung des iZi Up X3 Fix ist sehr leicht. Die Größenanassung geht mit einem Handgriff seitlich am Sitz und die Ruheposition kann vom Kind selbst anhand eines seitlichen Hebels bedient werden.