Das iZi Modular Konzept – höchste Sicherheit und Flexibilität

Das iZi Modular Konzept – höchste Sicherheit und Flexibilität

Moderne Eltern und Familien brauchen sichere und flexible Produkte, das ist klar. Doch was genau macht eigentlich einen sicheren und flexiblen Autokindersitz aus?

Wir erhalten täglich viele Fragen von Eltern und verfolgen außerdem Online-Diskussionen mit rund ums Thema „was ist wichtig bei der Wahl eines Autokindersitzes?“. Es scheint, als stimmen uns alle zu: Sicherheit hat oberste Priorität. Aber wir haben zusätzlich auch noch weitere Kriterien wie etwa Nutzerfreundlichkeit oder Nutzungsdauer als wichtig festgestellt.

Wir haben deshalb die vier wichtigsten Aspekte zusammengestellt, die Eltern bei der Wahl ihres Autokindersitzes bedenken, und diese bei der Entwicklung unseres Modular-Konzeptes berücksichtigt.

1) Ich möchte höchste Sicherheit für mein Kind

Sicherheit hat für die Mehrheit der Eltern höchste Prioriät bei der Wahl eines Autokindersitzes. Selbstverständlich lag unser Fokus bei der Entwicklung unseres iZi Modular-Konzeptes auf Sicherheit. Wir wollten, dass unser Konzept nicht nur bei Crashtests hervorragend abschneidet, sondern auch gegen die Gefahren des echten Lebens auf der Straße schützt. Deshalb haben wir die Realität als Ausgangspunkt genommen und Statistiken sowie echte Unfälle beachtet.

Das BeSafe iZi Modular Konzept schneidet bereits hervorragend in Crashtests ab und besteht die hohen Anfordungen der neuen EU-Norm R129 (i-Size). Doch wir wollten mehr als nur das. Deshalb sind sowohl unsere BeSafe iZi Go Modular i-Size als auch der iZi Modular i-Size mit SIP+ ausgestattet: ein zusätzlicher Seitenaufprallschutz, der die Kräfte, welche auf den Kopf und Nacken Ihres Kindes einwirken, um zusätzliche 20% reduziert.

In den jüngsten ADAC/Stiftung Warentest Autokindersitztests wurden unsere beiden Sitze getestet und erhielten sowohl im Frontal- als auch Seitenaufprall Top-Sicherheitsergebnisse.

2) Ich möchte, dass der Sitz im Alltag einfach zu nutzen ist

Da Ihr als moderne Eltern stets unterwegs seid, braucht Ihr natürlich ein Produkt, dass zu eurem aktiven und mobilen Lebensstil passt. So kommt es zum Beispiel häufig vor, dass ein Elternteil das Kind morgens im Kindergarten absetzt und die Oma es dann später wieder abholt. Dies erfordert einen Sitz, der sicher ist, aber gleichzeitig leicht einzubauen und zwischen Autos zu wechseln ist.

Genau deshalb ist die iZi Modular i-Size Basisstation dank ISOfix einfach einzubauen und mit Indikatoren ausgestattet, die euch helfen, sie korrekt einzupassen. Der Autokindersitz wird dann nur noch mit einer einzigen Bewegung aufgesetzt – klick, und los geht’s!

Durch eine separate Basisstation wiegen die Sitze selber sehr viel weniger und sind dementsprechend leicht in der Handhabung.

Ihr habt zwei Autos in eurer Familie? Kein Problem! Baut einfach eine Basisstation in jedes Auto ein, sodass ihr dann mit demselben Sitz zwischen beiden Autos wechseln könnt. Das spart euch nicht nur Geld, sondern auch Organisationsmühen!

3) Ich möchte den Sitz lange nutzen können

Beim Kauf eines Autokindersitzes ist es für euch als Eltern natürlich ebenfalls wichtig, möglichst viel für das investierte Geld zu erhalten. Dementsprechend ist eine lange Nutzungsdauer für das Konzept ein weiterer wichtiger Entscheidungsfaktor.

Das iZi Modular Konzept bietet euch daher von Geburt an bis zu ca. 4 Jahre eine komplette Lösung an, da ihr dieselbe Basisstation für beide Sitze nutzen könnt.

Jedoch ist es selbstverständlich ebenso wichtig, dass euer Kind während der gesamten Nutzungsdauer auch gut in den Sitz passt. Wir von BeSafe empfehlen ja, dass ihr eure Kinder so lange wie nur möglich rückwärtsgerichtet mitfahren lasst, mindestens bis zum Alter von vier Jahren. Deshalb ist unser iZi Modular so konzipiert, dass er mit eurem Kind mitwächst. Der anpassbare Überrollbügel spart Platz, wenn er nicht gebraucht wird, und kann gleichzeitig dem wachsenden Kind die passende Beinfreiheit bieten.

4) Ich möchte den höchsten Komfort für mein Kind

Natürlich möchtet ihr, dass es euer Kind auf Autofahrten bequem hat. Denn ein glückliches Kind beruhigt auch den Autofahrer, was wiederrum zu erhöhter Sicherheit führt. Deshalb sind sowohl die BeSafe iZi Go Modular i-Size als auch der iZi Modular i-Size mit dickeren Materalien und weicheren Stoffen sowie einem gepolsterten 5-Punkt-Gurt ausgestattet. Zusätzliche Sitzeinlagen helfen euch außerdem dabei, dass euer Kind richtig sitzt und gestützt wird.

Mit nur einem Griff könnt ihr außerdem sogar während der Fahrt den iZi Modular in seine Schlafposition bringen, was eurem Kind zusätzlichen Komfort bietet. Gleichzeitig verhindert dies das nach vorne fallen des Kopfes, welches zwar kein Sicherheitsrisiko darstellt und Kinder wenig stört, jedoch von Eltern als unbequem interpretiert wird.

Ihr wollt mehr erfahren über unser flexibles Modular Konzept? Alle weiteren Infos zu unseren ausgezeichneten Sitzen findet ihr hier.